Hocheffiziente und schonend-präzise Entnahme der Haarwurzeln

Die Entnahme der Transplante erfolgt bei der FUE (Follicular Unit Extraction) unter lokaler Betäubung mittels eines sehr feinen Hohlbohrers (Punch) von ca. 1mm Durchmesser. Unter starker optischer Vergrösserung erscheinen die Follicular Units (Follikulären Einheiten) als kleine Gruppen von 1-3 Haaren.

Die Kunst einer gelungenen Entnahme liegt nun darin, Sorgfalt und Zeitdruck auszubalancieren:

  • Einerseits müssen diejenigen Transplantate ausgewählt werden, die sich am besten für die Transplantation eignen ohne die Spenderregion zu stark oder unregelmässig auszudünnen.
  • Andererseits muss innert kurzer Zeit eine hohe Anzahl von qualitativ hochstehenden Transplantaten sorgfältig extrahiert werden.

Dies gelingt nur mit viel manuellem Geschick, viel Erfahrung und einer grossen Portion der sprichwörtlichen Engelsgeduld. Der gesamte Ablauf muss optimiert sein, wobei ich mich hier auf ein tolles, jahrelang eingespieltes Team von Haartechnikerinnen verlassen kann.

Routinemässig FUE-Eingriffe mit 2000 FU und mehr

Ich bin einer der wenigen Haartransplantations-Spezialisten in Europa, der bei gegebener Spenderregion über 2000 Follicular Units pro Tag (= ungefähr 5000-6000 Haaren) entnehmen kann.

In den meisten Kliniken werden FUE (Follicular Unit Extraction)-Operationen mit 600-1000 Follicular Units pro Tag durchgeführt und die Patienten müssen für eine grössere Anzahl 2-3 Tage in Folge operiert werden.

Erstmalig in der Schweiz: Entnahme mittels PCID®

Ich habe mich unter anderem beim grossen Pionier der FUE, Dr. John P. Cole, in den USA in der Einzelhaarentnahme (Follicular Unit Extraction, FUE) weitergebildet  und stehe mit ihm in regelmässigem Kontakt.

Mit dem von Dr. John Cole entwickelten, computergesteuerten Extraktionsgerät PCID® (Progammable Cole Isolation Device) verfüge ich zudem als erster in der Schweiz eines der innovativsten und schonendsten Verfahren zur Follicular Unit Extraction. Mit dem PCID® lässt sich die Extraktion völlig individuell, präzise und schonend gestalten.

Die Einzelhaarentnahme (FUE) erfordert viel chirurgisches Geschick und ein gutes Team
Ihr Spezialist für ästhetische Chirurgie